Gemüse & Sprossen

 

   

Renate & Hermann Huetz - Maxnhof
Dörferstraße 20, 6065 Thaur
Tel. 05223/492135, e-mail: huetz.hermann[at]aon[dot]at

 

Die Familie Huetz lebt auf dem Maxnhof, einem wunderschönen Erbhof direkt an der Dörferstraße in Thaur, der schon seit 1697 bewirtschaftet wird. Renate und Hermann haben sich auf den Gemüsebau spezialisiert. Vor zwei Jahren ist auch ihr Schwiegersohn Hannes in den Betrieb eingestiegen und eine wertvolle Stütze für die beiden. Auch alle 5 Kinder - Sabine, Claudia, Sandra, Martin und Steffie - helfen auf dem Feld, beim Packen oder beim Ausliefern tatkräftig mit. Im Frühjahr und Herbst beschäftigen die Huetz zwei und im Sommer vier Gartenarbeiter - seit 5 Jahren sind das immer die gleichen Helfer aus der Ukraine, die in einer eigenen Wohnung auch auf dem Maxnhof untergebracht sind.

Auf den Feldern der Huetz gedeihen rund 40 verschiedene Gemüsesorten und immer wieder kommen neue dazu. Laufender Fruchtwechsel und Gründüngung schaffen optimale Bodenverhältnisse für ein gesundes Wachstum von Salaten und Gemüse. Schon im Februar werden bei angemessener Witterung die ersten Pflanzen (Schnittsalat, Radieschen, Vogerlsalat) auf Erde in den Gewächshäusern gesetzt, damit dann schon ab Mitte März frisches Gemüse in die Bauernkisten kommen kann. Die 3 Gewächshäuser auf dem Maxnhof bieten das ganze Jahr über gute Voraussetzungen für das Gedeihen von Tomaten, Gurken und Paprika. Den Huetz ist es besonders wichtig, Pflanzenschutz nur gezielt und in stark reduzierter Form einzusetzen. In den Gewächshäusern wird auf den Einsatz von Insektiziden verzichtet und die Schädlinge auf natürliche Weise durch den Einsatz von Nützlingen bekämpft.

 
 

 

 

 

   

Maria & Anton Pircher – „Tonis Sprossengarten“
Venetweg 13, 6500 Landeck
Tel. 05442/62211, Fax 05442/62211-15, E-Mail: info@sprossengarten.at

 
 

Wasser, Luft und Licht - ein Keimling beginnt zu sprießen. Und eines der natürlichsten, gesündesten und schmackhaftesten Lebensmittel ist geboren.

Das wussten schon die alten Chinesen und Sprossen Toni aus Landeck weiß das auch! Seit 1996 produziert er mit seiner Frau Maria seit verschiedene Frischsprossen und Keimlinge, die als Beigabe zu Salaten, aufs Butterbrot oder auch in der kreativen Küche seine Freunde finden. Sprossen und Keimlinge sind hochwertig an Vitaminen und schmecken köstlich das ganze Jahr.   

Nur mit Wasser, Luft und Licht werden die Sprossen ohne weitere Zusätze in der Sprossenmaschine zur Reife herangezogen. Die Sprossen werden händisch gewaschen, entspälzt (Entfernen einer ungenießbaren äußeren Holzfaserschicht) und geschleudert. Um sie frisch und knackig zu halten werden die Sprossen gleich nach der Ernte auf 4°C gekühlt.



   

Elke & Armin Kofler
Kaunertalstraße 12, 6522 Prutz
Tel. 05472/2439

 



       

   

Waltraud Feistmantl
Rumerweg 2a, 6065 Thaur
Tel. 05223/492774

 



             

   

Isabella und Heini Unger
Franzensdorf 19, 2285 Leopoldsdorf
Tel. 02215/2210, Fax 02215/2280, www.spargelunger.at

 
 

Jährlich zur Spargelzeit liefert Familie Unger ihre sensationellen Marchfeldspargel. Heini Unger verkauft seinen Spargel auch an den „Meinl am Graben“, das renommierteste Delikatessengeschäft in Wien.

 

   

Cornelia & Walter Plank
Tiroler Bio-Pilze, Essacherweg 8, 6065 Thaur
Tel. 05223/492146-0, E-Mail: office@plank-gemuese.at

 

Cornelia und Walter Plank sind bereits in der dritten Generation Gemüsebauern und nun auch Hersteller der herrlichen Tiroler Bio-Champignons. "Quellfrisches Bergwasser und guter Boden sind die beste Nahrung, das ausgewogene Klima im Gewächshaus lassen die Biopilze optimal gedeihen." erfahren wir von Cornelia Plank, "Mit Temperaturunterschieden in diesem geschützten Anbau werden die frischen Tiroler Nächte simuliert, wodurch die Tiroler Bio-Champignons eine feste Zell- und Oberflächenstruktur erhalten und noch knackiger werden." Sorgfältig von Hand gepflegt, geerntet und verpackt kommen sie auf kürzestem Weg zu den Kunden.